TOBIAS WEBER · GENEALOGIE

seit 20 Jahren
Ahnenforschung in Ostbayern · Versand von Ahnentafel-Schmuckblättern
Transkription alter Handschriften · Übersetzung kirchenlateinischer Texte


>Startseite
>Ahnentafel-Schmuckblätter
>Lateinisches Berufslexikon
>Einführung in die Genealogie
>Geschäftsbedingungen
>Kontakt


Impressum und Kontakt:
 
Postadresse
Dipl. theol.   Lic. iur. can.
Tobias Weber
Hammer 12
D - 92521 Schwarzenfeld

Mobiltelefon / SMS
(0049) 0160 / 2236 883

Telefax
(0049) 09435 / 708 9997

E-Mail
info<at>genealogia.de (bitte <at> durch @ ersetzen!)

USt.-IdNr. gem. § 27a UStG:
DE 251284427
.
.
© 2001-2016
Tobias Weber · Genealogie

Familienforschung, Ahnenforschung, Genealogie

ist ein faszinierendes Hobby. Die notwendigen Unterlagen werden in Archiven und teilweise auch schon im Internet für jedermann kostengünstig bereitgestellt. Doch was tun, wenn die Dokumente in einer vollkommen unleserlichen Handschrift oder gar noch in lateinischer Sprache abgefaßt sind?

Selbst wenn sich jeder Familienforscher im Laufe der Zeit durch Übung die wichtigsten Grundkenntnisse in der Auswertung archivalischer Quellen aneignen kann, sind ungenügende Lese-, Sprach- und Quellenkenntnisse die häufigsten Ursachen für Fehler in der Familienforschung. Übersehene Kleinigkeiten können fatale Auswirkungen haben: plötzlich paßt nichts mehr richtig zusammen, Familiengeschichten werden erfunden, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat.

Spätestens an dieser Stelle ist die Hilfe eines Profis sinnvoll, der die Quellenlage in seinem Forschungsgebiet genauestens kennt und dazu sowohl solide Fertigkeiten im Lesen alter Handschriften als auch profunde Kenntnisse der (kirchen-)lateinischen Sprache hat, wie sie in Pfarrmatrikelbüchern bis ins 20. Jahrhundert verwendet wurde. Die Kosten für das Honorar eines fachlich versierten Genealogen werden oft genug durch eine erhebliche Zeitersparnis und gesicherte, nachprüfbare Forschungsergebnisse aufgewogen.

Speziell für Ostbayern und die angrenzenden Gebiete kann ich Ihnen mit über 25 Jahren Berufserfahrung
ein Höchstmaß an genealogischer Professionalität bieten.
Gerne unterbreite ich Ihnen kostenlos ein Angebot, wie ich bei Ihrer Familienforschung behilflich sein kann!


 

Taufeintrag des sogenannten "Mühlhiasl" Matthäus Lang aus Apoig
16. September 1753, Pfarrei Hunderdorf im Bistum Regensburg
AKTUELL: Familienforschung im
Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg

Bei Forschungsaufträgen an das Bischöfliche Zentralarchiv Regensburg ist wegen Personalmangels auf absehbare Zeit mit sehr langen Wartezeiten zu rechnen (Stand derzeit: ca. 13 Monate!). Wenn Sie nicht soviel Geduld aufbringen wollen, kann ich Ihnen ab sofort die Bearbeitung solcher Anfragen anbieten. Ihre Vorteile:

  • Kurze Bearbeitungszeit; auch Forschungen außerhalb des Bistums Regensburg
  • Beste Kenntnisse der speziellen Quellenlage im Bistum Regensburg
  • Über 30% Kostenersparnis im Vergleich zu den Archivgebühren (70,00 €/Stunde): pro Arbeitsstunde nur 47,60 € inklusive Mehrwertsteuer, keine zusätzliche Berechnung von Fahrtkosten!

Tobias Weber, Lizentiat des Kanonischen Rechtes, Diplom-Theologe (Univ.)

  • Abitur am humanistischen Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen
  • Studium der Katholischen Theologie an der Universität Regensburg und der Pontificia Università Gregoriana Rom (Italien)
  • Studium des Kanonischen Rechtes am Klaus-Mörsdorf-Studium für Kanonistik der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1989 bis 1996 Mitarbeiter für genealogische und pfarrgeschichtliche Forschungen am Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg
  • Seit 1996 freiberuflicher Genealoge mit Schwerpunkt Ostbayern
  • 1998/99 Mitarbeit bei der Entwicklung des Projektes "Genealogische Datenbank" am Archiv des Bistums Passau
  • 2011-2014 freier Mitarbeiter für genealogische Forschungen am Bischöflichen Zentralarchiv Regensburg
  • Kirchenrechtliche Lizentiatsdissertation (2015) über "Die Normen zu den katholischen Pfarrmatrikeln im Bistum Regensburg"
  • Sprachkenntnisse: Latein, Italienisch, Englisch; Grundkenntnisse in Altgriechisch und Altkirchenslawisch
Leistungen
  • Genealogische sowie heimat- und pfarrgeschichtliche Forschungen mit Schwerpunkt in Ostbayern (Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern; katholische Diözesen Regensburg und Passau sowie angrenzende Gebiete Bayerns und Böhmens)
  • Versand von Ahnentafel-Vordrucken
  • Nachforschungen bei kirchlichen, staatlichen, kommunalen und privaten Archiven sowie bei Standesämtern und Pfarrämtern aller Konfessionen
  • Exakte wissenschaftliche Dokumentation der Forschungsergebnisse einschließlich detaillierter Quellenangaben
  • Transkription alter deutscher und lateinischer Handschriften, v. a. des 16. bis 20. Jahrhunderts
  • Übersetzung mittel- und kirchenlateinischer Texte aus handschriftlichen und gedruckten Quellen